Sonita Gay Bar

14.05.1989 - 18.03.2012, Quarter Horse , mare, gray, AQHA 2886087

Sonita Gay Bar

Sonita Gay Bar Poquita Sonita Sonitas Last Peppy San Leo San Leo Joe Reed II
Little Funny
Sun Sue Darks Sun Simon
Little Sue
Peppy Belle Pep Up Macanudo
Petra R
Bell Burnett Gold Rush
Triangle Lady 9
Sonoita Queen JB King Harmon Bakers Star Harmon Baker
Little Alice
Lady Coolidge Beetchs Yellow Jacket
Mayflower
Canelo Girl Little Ben Ben Hur
Donna
Martins Snort Ro Horse
Ro Mare
Tari Lynnea Doc Tari Doc Bar Lightning Bar Three Bars
Della P
Dandy Doll Texas Dandy
Bar Maid F
Puros Linda Puro Tivio Poco Tivio -> Poco Bueno
Red Jane C -> King
Mattarts Luckylinda Lucky Blanton
Bajita Fifi
Prissy Lynnea King Three Bars E P Bar Hug Three Bars
Mandy II
Princess Mac King
Wilsons Lady Mac
Miss Bingo Six Barceeta Sugar Bars -> Three Bars
Oncita
Miss Bingo Five Leo Bingo
Frankie Five
Gay Bell Bar Gay Bar King Three Bars Percentage Midway Ballot
Thirty-Third
Gossip Avenue Bulse
Rosewood
Myrtle Dee Luke Mcluke Ultimus
Mitch
Civil Maid Patriot
Civil Rule
Gay Widow King Zantanon Little Joe
Jeanette
Jabalina Straight Horse
Bay Mare
Happy Gal Graves Peeler Macanudo
Petra R
Little Gal Joe Bailey
Mare by Sykes Rondo
Coffee Bell Bars Coffee King Bars Ceaser Bars Three Bars Percentage
Myrtle Dee
Daisy P Doc Horn
Clear Track
Bay Coffee Coffee King King
Old Sugar
Goldy Slippers Slippers
Pretty Goldy
Perkys Belle Perky King Palanos King King
LH Little Susi
Belle Perkins Wimpy Onesa
Foxs Belle
Blue Cody Baird Cody Bill Cody
Baird Lady
Monks Blue Girl

Sonita ist seit dem 14.01.2006 bei und und wurde vom Tierschutz zu uns zur Vermittlung gebracht - und blieb. Da sich unser Riese Loveno unsterblich in sie verliebt hat, konnten wir sie ihm einfach nicht wieder wegnehmen. Sie war seit 2002 im Tierschutz und hat seit Jahren eine chronische Schulterlahmheit, die leider nicht behandelt wurde. Sonita wurde mit ihrem Fohlen Cheyenne gebracht. Fremden gegenüber war Sonita anfangs übermässig skeptisch, von Hunden fühlte sie sich genervt. Auch sie war verdreckt und verkotet und noch dazu sehr verschüchtert. Der Kot und der Dreck waren ca. 2 cm dick auf ihrem Fell. Erst mit dem Fellwechsel hatten wir eine Chance, dies zu entfernen.

Die Skeptik zu uns hat sich hier jedoch erst nach und nach gelegt, obwohl sie Fremden gegenüber noch immer argwöhnisch und zurückhaltend ist, vor allem zu Frauen hat sie ein zwiespältiges Verhältnis. Sonita wird permanent behandelt und aufgebaut, reitbar wird die Schöne jedoch nie wieder werden und auch nicht zur Zucht einsetzbar. Durch Osteopathie, Massagen, Arthrosekuren, Akupubktur und Bioresonanz und entsprechender Ernährung geht es eigentlich gut, aber es gibt Tage an denen sie nicht schmerzfrei laufen kann. Sie bekommt hier bei uns auf dem Birkenhof-Soltau mit Amy und Loveno ihr Gnadenbrot.

Wir freuten uns über jeden Augenblick, den es ihr so gut geht wie hier 2011. Im März 2012 jedoch bekam Sonita einen starken PSSM Schub, von dem sie sich nicht mehr erholte und ihrem letzen sohn Chayenne über die Regenbogenbrücke folgte. Wir vermissen Dich sehr Sonita, 5 Jahre habe ich um Dein Vetrauen gekämpft, aber es hat sich gelohnt, denn so konntest Du angstfrei und in Frieden gehen und vor allem, Du hattest Deinen stolz und Deine Würde wieder. Danke, dass Du mich so viel gelehrt hast meine schöne Nita.